Nach der Wimpernverlängerung

„Dein neuer bester Freund“

In den ersten 48 Stunden sollte der Kontakt mit Wasser vermieden werden. Darum bitte keine Sauna, kein Dampfbad, kein Solarium und ganz besondere Vorsicht beim Duschen.

Die Wimpern sollten regelmäßig morgens und abends gebürstet werden. So können die Wimpern nicht verknoten bzw. verkleben und sehen dazu noch gepflegt und perfekt getrennt aus. Eine Bürste erhalten Sie nach jeder Behandlung.

Vermeiden Sie ölige und fettige Produkte. Dadurch können sich Ihre Wimpern schneller lösen. Sollten Sie eine reichhaltige Hautpflege verwenden, achten Sie darauf, dass diese nicht zu nah am Auge aufgetragen wird.

Sollten Sie sich trotz ausreichender Betonung der Augen schminken, verzichten Sie bitte auf wasserfeste Produkte. Entfernen Sie ihr Make up sorgfältig, denn je mehr Rückstände zurückbleiben, desto mehr Schmutz kann sich darunter sammeln. Achten Sie darauf, dass auch ihre Reinigung nicht ölhaltig ist und Sie Ihre Augen nicht zu sehr reiben.

Die Wimpernzange ist ein absolutes No – Go, da durch den Druck die Klebestellen der Wimpernverlängerung brechen können.

Eine weitere Herausforderung ist NICHT auf dem Bauch zu schlafen. Wie auch beim Augenreiben werden dadurch die Wimpern ziemlich strapaziert und können sich schneller lösen.

Vor der Wimpernverlängerung

Vor der Wimpernverlängerung gibt es einiges zu beachten.

Der Nachteil einer Wimpernverlängerung ist, dass Sie einige Gewohnheiten umstellen müssen.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch einen sorgsamen Umgang mit Ihren Wimpern die Lebensdauer verlängern können.

Sie sollten es vermeiden auf dem Bauch zu schlafen, da dadurch Ihre Wimpern unnötig belastet werden.

Sie werden Ihre Wimpern im Blickfeld sehen und auch spüren, dass sich etwas verändert hat.

Ich rate Ihnen davon ab Ihre Wimpern zusätzlich zu schminken, da die Rückstände schwierig zu entfernen sind.

Wenn Sie sich trotzdem schminken möchten, empfehle ich Ihnen eine zusätzliche Reinigung mit einem Wimpernshampoo. Dies ist generell eine gute Pflege für die lasches und für jeden empfehlenswert.

Vor ihrem Termin sollten Sie gründlich Ihr Augen Make up entfernen.

Bitte nehmen Sie sich genügend Zeit. Da jedes Auge individuell ist, kann ich vorab nicht genau sagen, wie viel Zeit ich benötigen werde.

Erscheinen Sie pünktlich zu Ihrem Termin. Sollte etwas dazwischen kommen, bitte ich Sie mich darüber rechtzeitig zu Informieren.

Wissenswertes zum Thema Wimpern

Wissenswertes zum Thema Wimpern

Die Wimpern unserer Augen erfüllten bislang eher praktische als dekorative Zwecke.

Zu den Hauptaufgaben unserer Wimpern zählt die Schutzfunktion zum Auge. Die Härchen sollen das Auge vor Fremdkörpern schützen und die Strahleneinwirkung der Sonne abschwächen, um das Risiko für unsere Augen zu minimieren.

Schnell wurden die kleinen Härchen zu einem wichtigen Schönheitsaspekt und man entwickelte Methoden um sie länger, voller und geschwungener wirken zulassen.

Wimpern haben die positive Eigenschaft, dass sie nachwachsen können. Wir besitzen etwa 150 bis 250 Einzelhärchen am oberen Wimpernkranz. Genau wie unsere Haare am Kopf haben auch unsere Wimpern einen Wachstumszyklus. Sie wachsen, fallen aus und wachsen wieder nach.

Es ist wichtig deine Augen richtig zu pflegen, denn obwohl die Wimpern nur aus abgestorbenen Hautzellen bestehen, können auch diese von Krankheitserregern befallen werden. Darum sollten wir uns immer gründlich abschminken und auch unsere lashes entsprechen reinigen.